Pferdegestütztes Coaching





Mit Pferden heilen



"Sei du selbst. Alle anderen gibt es schon"

Oscar Wilde






"Ob du glaubst du schaffst es"
oder du schaffst es nicht...,
du wirst in jedem Fall Recht behalten .

Henry Ford

Pferde bewerten nicht nach menschlichen Kriterien, sondern reagieren auf kleinste Signale, Bewegungen, unser Verhalten - sie nehmen unsere Schwingungsfrequenz mit der entsprechenden Energie wahr.
Ein freilebendes Pferd muss schon von weitem erkennen, ob der herannahende Berglöwe sich gerade auf der Jagd befindet oder satt ist.
Daher sind Pferde als Fluchttiere besonders sensibel. Sie sind Meister der nonverbalen Kommunikation und eignen sich im Coaching als klarer Spiegel in Bezug auf Authenzität, eindeutige Kommunikation, Gefühlstransparenz und natürliche Autorität.
Unser Körper spiegelt unbewusst unsere wahren Gefühle und Gedanken.
Pferde blicken hinter unsere Masken, flüchten vor unseren Zweifeln und folgen uns nur wenn wir mit uns selbst im Klaren sind.
Sie akzeptieren uns und nehmen uns genau so an wie wir jetzt sind - ohne Vorurteile und Bewertungen...
sie blicken direkt in das Innere unserer Seele.





Was ist pferdegestütztes Coaching genau?

Durch Beobachtungen oder Übungen am Boden findet eine Interaktion mit dem Pferd statt. Diese wird nachfolgend analysiert.
Durch die (Selbst)Erkenntnisse dieser Selbstreflexion können eigene Lösungen für Probleme und Fragen gefunden werden.
Pferdegestütztes Coaching ist somit Hilfe zur Selbsthilfe! Ursache und Wirkung finden in einem unmittelbaren kausalen Zusammenhang statt und sind dadurch leichter erkennbar bzw.(da durch ein Tier gespiegelt) auch leichter akzeptierbar.




"Ich bin nicht das Produkt meiner Umstände
Ich bin das Produkt meiner Entscheidungen."

Stephen Covey



Für wen eignet sich pferdegestütztes Coaching?

Für jeden der Antworten auf Fragen in seinem Leben sucht, sie aber aufgrund von Blockaden nicht alleine findet, bei Motivationsmangel, Ängsten, Stress, Burnoutprävention, Suchtproblematik, Depression,chronische Erkrankungen.....
Die Arbeit mit den Pferden findet vom Boden aus statt
Es sind KEINE Reitkenntnisse oder sonstige Vorerfahrungen mit dem Pferd notwendig!!!!!!






Wie sieht die Praxis aus?

Die Begegnung erfolgt frei oder mit Führstrick vom Boden aus im natürlichen Umfeld des Pferdes oder in der Reithalle.
Führen in Halle oder im Gelände, Beobachten, Putzen und Pflegen, Berühren, zusammen Atmen....
auf Wunsch kann man sich auch auf dem geführten Pferd einfach tragen lassen.






Meditationen, Visualisierungen bzw. Imaginationen, Entspannungsübungen, Atemtechniken, Musik, Elemente aus der Kinsiologie und Feldenkrais ergänzen den Coachingprozess individuell.





Pferde helfen verdrängte Emotionen aufzudecken, wieder zu erleben und neu zu verarbeiten.

Der Umgang mit dem Pferd fördert:
Entschlossenheit, Mut, Präsenz, Bewusstheit, Achtsamkeit, Durchsetzungsvermögen,Beständigkeit,Selbstbewußtsein,
Empathie, Wertschätzung, Authenzität, Kongruenz, Vertrauenwürdigkeit,Verantwortungsbewußtsein....
Fehlt die verlässliche Führung übernimmt das Pferd diese aus Selbstschutzaspekten selbst.





"Ziele auf den Mond. Wenn du ihn verfehlst,
landest du immerhin bei den Sternen."

Les Brown



Welche Möglichkeiten ergeben sich für dich durch das pferdegestützte Coaching?

Gefühle ausdrücken, Reflektieren, sich selbst neu erleben, innere Ressourcen entdecken, Geborgenheit erleben, Selbstwertschätzung,Berühren und berührt werden,Grenzen setzen, Geborgenheit fühlen, Selbstannahme und Selbsterkenntnis...... Blockaden lösen und Antworten finden





Manchmal erkennst du erst am Ende eines Weges warum du ihn gehen musstest.





Dein Weg entsteht bei jedem Schritt, den du gehst - lass dich von deinem Herzen leiten!





"Niemand kann zurück gehn und einen neuen Anfang machen,
aber jeder kann jetzt anfangen ein neues Ende zu machen."

Carl Bard